Arbeiten im Ausland

In Zeiten der Globalisierung und Internationalisierung verschmelzen die Grenzen zwischen den Staaten immer mehr. Arbeiten im Ausland ist längst keine Ausnahme mehr. Innerhalb des Europäischen Binnenmarktes ist die Niderlassungs- und Beschäftigungsfreiheit gewährleistet und damit haben die Personen das Recht sich innerhalb der EU, auch im Bezug auf die Wahl des Arbeitsplatzstandortes, frei zu bewegen.

 

Die vier Grundeinheiten des eropäischen BinnenmarktesDie Motive für eine Arbeit im Ausland sind so komplex wie die Personen selbst. Einige möchten mit diesem Schritt ihrer Karriere einen zusätzlichen Schub geben, andere wollen sich in einer Fremdsprache verbessern oder aber eine neue Kultur kennenlernen. Andere möchten einfach lieber in ihrem Wunschland leben und arbeiten oder aber für einige Berufsfelder mag es leichter sein im Ausland einen Job zu finden.  Sei der Arbeitsaufenthalt temporär oder sei er permanent er gewährt einem Einblicke in die Arbeitswelt einer anderen Kultur und erweitert den eigenen Horizont.

In welches Land gehe ich?

Die Entscheidung in welches Land ich gehe hängt von einigen Faktoren ab.

  • Welche Sprachen spreche ich?
  • Komme ich dort mit Englisch aus oder sollte ich die Landessprache beherrschen?
  • Welche Länder oder Kulturen gefallen mir?
  • Welche Angebote für Jobs  gibt es in diesem Land speziell für meine Branche?
  • Wie ist der Arbeitsmarkt generell?
  • Wie ist der Arbeitsmarkt für deutschsprachige Ausländer?
  • Wie sind die Visabestimmungen und erhalte ich eine Arbeitserlaubnis?
  • Bleibe ich innerhalb der EU, weil diese mir den Standortwechsel erleichtert?

AuswandernDoch wie finde ich im Ausland die Stelle die zu mir passt?

  • Fange damit an die Jobbörsen im Internet zu konsultieren, um ein allgemeines Bild zu gewinnen und um das Angebot kennenzulernen
  • Frage in dem Arbeitsamt des zuständigen Landes nach Möglichkeiten und Angeboten
  • Frage auch in der Bundesagentur für Arbeit nach Stellen im Ausland, in diesem Falle ist die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit für das Anliegen zuständig
  • Frage auch bei EURES, dem Zusammenschluss der europäischen Arbeitsverwaltungen nach, denn diese können bei der Suche behilflich sein
  • Kontaktiere Arbeitsvermittlungsagenturen, die einen gegen eine Provisionszahlung bei dem Bewerbungsprozess begleiten können
  • Nutze Kontakte wie Bekannte und Freunde, die sich vor Ort auskennen, als Informationsquelle

Welche Unterstützung kann ich beziehen?

Sowohl die Bundesregierung als auch die Eurpäische Union bieten Unterstützung, wenn es einen in die Fremde zieht. Gibt es eine fortzahlung des Arbeitslosengeldes? Erhalte ich weithin Kindergeld? Welche Stipendien der Europäischen Union gibts es? Was muss ich für eine geplante Rückkehr nach Deutschland beachten? Finde hier Informationen über die Unterstützung!

Konsultiere unseren Partner Joblers

Konsultiere auch das Portal Joblers, das auf das Arbeiten im Ausland spezialisiert ist. Finde dort weitreichende Informationen zu dem Arbeiten in unterschiedlichen Ländern auf vielen verschiedenen Sprachen.

Arbeiten in den USA und die Green Card

Finde hier die wichtigsten Informationen zum Arbeiten in den USA und den Besonderheiten der Einwanderungsbestimmungen,