Lebenslauf auf Englisch schreiben

Einen Lebenslauf auf Englisch zu schreiben, kann für Sie nicht nur für eine Bewerbung zum Arbeiten im Ausland nützlich sein. Stellen Sie sich in Deutschland oder Europa bei einem Unternehmen vor, das seinen Hauptsitz in Großbritannien oder den USA hat, kann Ihnen ein englischer Lebenslauf auch hier weiterhelfen.

Lebenslauf auf Englisch schreiben: CV/ Resume vs. Lebenslauf

Wollen Sie einen Lebenslauf auf Englisch schreiben, gibt es grundlegende Unterschiede zum deutschen Lebenslauf, die Sie unbedingt beachten sollten. Das gilt sowohl für den britischen CV als auch für den amerikanischen Resume oder Résumé.

  • Überschrift nur im CV! In der Regel trägt der CV die Überschrift Curriculum Vitae, im Resume lässt man die Überschrift hingegen weg.
  • Kein Bewerbungsfoto und nur wenige persönliche Daten! Im englischen Lebenslauf sind Bewerbungsfotos tabu. Auch das Geburtsdatum, der Geburtsort, die Nationalität, Familienstand und Religion gehören nicht in einen Lebenslauf auf Englisch. Grund sind die wesentlich strengeren Gesetze zur Diskriminierung.
  • Antichronologisch vorgehen! Der englische Lebenslauf ist quasi rückwärts aufgebaut. Während in Deutschland die einzelnen Bildungs- und Berufsabschnitte im chronologischen Verlauf aufgelistet sind, beginnen CV und Resume mit der aktuellsten Tätigkeit und arbeiten sich in die Vergangenheit vor. Wer viele Lücken im Lebenslauf hat, der kann auch einen funktionalen Lebenslauf schreiben. Weiter verbreitet ist jedoch der antichronologische Lebenslauf. Darüber hinaus gibt es noch weitere Unterschiede im Aufbau des englischen Lebenslaufes, beispielsweise die Kategorien Personal Profile oder Career Objective.
  • Referenzen angeben! Arbeitszeugnisse werden dem CV oder Resume normalerweise nicht beigelegt, stattdessen gibt man zwei bis drei Referenzen im Lebenslauf an.
  • Ort, Datum und Unterschrift sind nicht nötig! Während in Deutschland ein unterschriebener Lebenslauf positiv auffallen kann, ist das in Großbritannien und den USA unüblich.

Lebenslauf englisch

Lebenslauf auf Englisch schreiben: Tipps

Tipps zum Schreiben des Lebenslaufs auf Englisch helfen, dem Curriculum Vitae oder Resume den letzten Schliff zu geben.

  • Lösen Sie die Umlaute auf! Aus ä, ö und ü werden ae, oe und ue. Aus ß wird ss.
  • Benutzen Sie aktive Verben! Zum Beispiel nicht „participation in XY“, sondern „participated in XY“
  • Verwenden Sie Adjektive! Ergänzen Sie zur nüchternen Beschreibung Ihrer Tätigkeiten, wie sie im deutschen Lebenslauf typisch ist, Adjektive, die Ihre Arbeit hervorheben. Beispielsweise die „erfolgreiche Umsetzung“ oder das „effektive Management“.

Sonst gelten auch beim CV die allgemeinen Tipps für den Lebenslauf.

Lebenslauf auf Englisch schreiben: Muster

Wollen Sie einen Lebenslauf auf Englisch schreiben, sehen Sie sich in jedem Fall auch Muster an. An Ihnen können Sie sich orientieren, Inspiration holen und bekommen ein Gefühl für die anderen Form des Lebenslaufs in Großbritannien und den USA.