Lebenslauf: Student

Willst Du einen Lebenslauf als Student schreiben – egal ob für ein Praktikum, den ersten Job oder nur einen Nebenjob – gilt das Gleiche wie sonst auch. Hier eine Übersicht, was Du beachten solltest und wie Du zu weiteren Informationen für den perfekten Lebenslauf kommst.

Lebenslauf als Student: Muster

Was macht ein Student, wenn er einen Lebenslauf schreiben muss? Klar, erst mal schauen, was die anderen so gemacht haben! Für Deinen Lebenslauf als Student kannst Du Muster als Vorlage oder einfach nur zur Inspiration benutzen. Unter Lebenslauf Muster findest Du unterschiedliche Typen des Lebenslaufs. Die gängigste Form in Deutschland ist der chronologisch aufgebaute tabellarische Lebenslauf.

Lebenslauf als Student für Praktikum

Für Deinen Lebenslauf als Student für ein Praktikum gelten die selben Tipps für den Lebenslauf, wie immer. Im Lebenslauf Aufbau kannst Du aber, statt der sonst vorherrschenden chronologischen Form, die antichronologische wählen. Dabei fängst Du in den Kategorien Schulbildung und beruflicher Erfahrung mit dem jüngsten Ereignis an. Als Berufsanfänger hast Du dadurch den Vorteil, dass Du Deinen angestrebten oder kürzlich erworbenen Abschluss herausstellen kannst. Im Gegensatz zum englischen Lebenslauf steht in Deutschland trotzdem die Schulbildung an erster Stelle, dann erst folgt der berufliche Werdegang. Zum Arbeiten im Ausland solltest Du Dich über die Standards des Lebenslauf in dem jeweiligen Land informieren.

Lebenslauf Student

Lebenslauf als Student für Nebenjob

Beim Lebenslauf als Student für einen Nebenjob kommt es darauf an, für welchen Nebenjob Du Dich bewerben willst. Ist er inhaltlich mit Deinem Studium verwandt, solltest Du wie beim Praktikum Dein gesamtes professionelles Wissen aus Theorie und Praxis angeben. Willst Du Dich aber beispielsweise als Aushilfskellner bewerben, ist es wohl weniger entscheidend, ob Du ein Praktikum im Controlling eines international operierenden Unternehmen gemacht hast. Hier zählt dann Deine Erfahrung im Servicebereich.

Lebenslauf für Studenten: Tipps

Zuletzt noch ein paar Insider Tipps für den Lebenslauf für Studenten. Es sind die kleinen Dinge, die den Lebenslauf aussagekräftiger machen und ihm den richtigen Schliff verpassen.

  • Dein Studium ist das Aushängeschild! Neben Praktika, die Dir vielleicht mal mehr und mal weniger Spaß gemacht haben, ist Dein Studium das Wichtigste, was Du vorzuweisen hast. Gebe Deine Studienfächer an, Deinen (angestrebten) Abschluss, den Namen Deiner Universität, eventuell Deine Abschlussnote und den Titel Deiner Abschlussarbeit.
  • Individualität ist angesagt! In den meisten Fällen bewerben sich mit Dir noch viele andere qualifizierte Absolventen oder Young Professionals. Den Personalchef kannst Du dann nur überzeugen, wenn Du Deine Qualifikationen auf die Stelle zuschneidest. Das gilt für Deine Berufserfahrung, für besondere Kenntnisse und auch für die Hobbys im Lebenslauf.